Welle

Cunard Line Kreuzfahrten: Hochseereisen gen Nordeuropa, im Mittelmeer, nach Alaska, in der Karibik & Australien

Cunard Line steht für eine unvergleichliche Kombination aus Tradition, modernen Luxus und königlichem Charme. Die zeitlose Schönheit der Kreuzfahrtschiffe, die dank ihres roten Schornsteins und schwarzen Rumpfs schnell in den Häfen dieser Welt und auf dem Meer zu entdecken sind, sind wahre Publikumsmagneten. Obwohl die Wurzeln der britischen Reederei tief in der Geschichte verankert sind, bieten die Ozeanliner zeitgemäße, kreative Annehmlichkeiten und Unterhaltungsoptionen, die sowohl Fans klassischer als auch moderner Kreuzfahrten begeistern. Die majestätischen Ballräume, eleganten Restaurants, luxuriösen Kabinen und vielfältigen Freizeitangeboten sind nur einige der Highlights, die das Reiseerlebnis an Bord so besonders machen. Das aktuelle Flaggschiff der Flotte Queen Anne trat im Frühjahr 2024 ihren Dienst an und repräsentiert die nächste Generation des maritimen Luxus‘. Ferner gehören die Queen Elizabeth, die Queen Mary 2 und die Queen Victoria zur prestigeträchtigen Flotte.

Das Motto von Cunard betont die Bedeutung von Exzellenz in jedem Aspekt der Reise. Von der prächtigen Ausstattung der Schiffe über den aufmerksamen Service bis hin zu den sorgfältig geplanten Routen – alles ist darauf ausgerichtet, den Gästen einen Urlaub zu bieten, der zugleich entspannend als auch bereichernd ist. Die Cunard Line Kreuzfahrtschiffe sind vor allem für ihre nostalgischen Transatlantikreisen, bei denen Passagiere an Bord abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen und Gala-Abende genießen können. Daneben stehen Zielhäfen und Destinationen auf fast jedem Kontinent im Programm des Anbieters. Ob Nordeuropa, Mittelmeer, Kanaren & Azoren, Karibik, Südamerika, Alaska, Südafrika, Südsee oder Australien: Dank der facettenreichen Kreuzfahrtgebiete ist die persönliche Bucket-List schnell gefüllt. Ausgiebige Weltreisen und diverse Eventkreuzfahrten komplementieren das umfangreiche Repertoire der Cunard Line.

Aktuelle Kreuzfahrtangebote

Impressionen
Impressionen
Queen Anne
Mittelmeer auf dem Neubau
Juni 2024 - Januar 2027
z. B. 6 Nächte Civitavecchia (Rom)-Southampton, England
Innen
ab 690,-
Außen
ab 840,-
Balkon
ab 1.140,-
Impressionen
Impressionen
Queen Mary 2
Traumhafte Karibikschönheiten
15.03. - 29.03.2025
14 Nächte ab/bis New York
Innen
ab 1.490,-
Außen
ab 2.280,-
Balkon
ab 2.430,-
Impressionen
Impressionen
Queen Anne
Die neue Queen Anne erleben
Juni - Juli 2024
z. B. 2 Nächte Southampton, England-Hamburg
Innen
ab 190,-
Außen
ab 220,-
Balkon
ab 240,-
Impressionen
Impressionen
Queen Mary 2
Transatlantik New York
Juni - Dezember 2024
z. B. 7 Nächte New York-Southampton, England
Innen
ab 920,-
Außen
ab 1.090,-
Balkon
ab 1.120,-
Impressionen
Impressionen
Cunard Line
Transatlantik
August 2024 - Oktober 2026
z. B. 9 Nächte Hamburg-New York
Innen
ab 1.240,-
Außen
ab 1.540,-
Balkon
ab 1.640,-
Impressionen
Impressionen
Queen Victoria
Adria & Mittelmeer zum Sonderpreis
Juni - September 2024
7 Nächte z. B. Triest-Civitavecchia (Rom)
Innen
ab 730,-
Außen
ab 800,-
Balkon
ab 820,-
Impressionen
Impressionen
Cunard
Black Week Sale
Juni - Oktober 2024
z. B. 7 Nächte Triest-Civitavecchia (Rom)
Innen
ab 730,-
Außen
ab 800,-
Balkon
ab 810,-
Impressionen
Impressionen
Queen Mary 2
Von New York bis Hamburg
24.07. - 06.08.2024
13 Nächte New York-Hamburg
Innen
ab 2.790,-
Außen
ab 3.250,-
Balkon
ab 3.290,-
Impressionen
Impressionen
Queen Anne
Ostsee Highlights
02.07. - 11.07.2024
9 Nächte Hamburg-Kiel
Innen
ab 1.450,-
Außen
ab 1.880,-
Balkon
ab 2.040,-

Alle Schiffe, Routen und Preise.

Filter
Filter
Cunard
619 Routen, 800 Reisen
9 Nächte  Italien, Spanien, England
100 %
Civitavecchia (Rom) - Southampton, England
100 %
Termine verfügbar:
14.06.24
Gewählter Termin:
14.06.2024 - 23.06.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
8 Nächte  New York, Transatlantik, England
81 %
New York - Southampton, England
81 %
Termine verfügbar:
15.06.24
Gewählter Termin:
15.06.2024 - 23.06.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
14 Nächte  New York, Transatlantik, England
81 %
New York - New York
81 %
Termine verfügbar:
17.10.25
Gewählter Termin:
17.10.2025 - 31.10.2025
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
7 Nächte  Spanien, Italien
89 %
Barcelona - Civitavecchia (Rom)
89 %
Termine verfügbar:
17.06.24
Gewählter Termin:
17.06.2024 - 24.06.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
14 Nächte  Italien, Griechenland, Kroatien
89 %
Barcelona - Triest
89 %
Termine verfügbar:
17.06.24
Gewählter Termin:
17.06.2024 - 01.07.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
21 Nächte  Italien, Griechenland, Kroatien
89 %
Barcelona - Civitavecchia (Rom)
89 %
Termine verfügbar:
17.06.24
Gewählter Termin:
17.06.2024 - 08.07.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
10 Nächte  British Columbia, Alaska
89 %
Vancouver, British Columbia - Vancouver, British Columbia
89 %
Termine verfügbar:
21.06.24
Gewählter Termin:
21.06.2024 - 01.07.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
6 Nächte  England, Transatlantik, New York
81 %
Southampton, England - New York
81 %
Termine verfügbar:
23.06.24
Gewählter Termin:
23.06.2024 - 29.06.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
7 Nächte  England, Norwegen
100 %
Southampton, England - Southampton, England
100 %
Termine verfügbar:
23.06.24
Gewählter Termin:
23.06.2024 - 30.06.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
9 Nächte  England, Norwegen, Deutschland
100 %
Southampton, England - Hamburg
100 %
Termine verfügbar:
23.06.24
Gewählter Termin:
23.06.2024 - 02.07.2024
Datum ab Preis Innenkabine Außenkabine Balkonkabine
Unsere Steuerräder
Es gibt keine weltweit gültigen Kriterien, nach denen Kreuzfahrt Schiffe bewertet werden. Unsere Bewertungen setzen sich zusammen aus den Meinungen unserer Kunden, Empfehlungen der Reedereien und subjektiven Einschätzungen unserer Kreuzfahrt Spezialisten – schließlich kennt unser Team viele Schiffe persönlich!
  • Baujahr
    2024
  • Passagiere
    2.996
  • Schiffslänge
    322,5
  • Tonnage
    113.000 BRT
 
  • Baujahr
    2010 / 2018
  • Passagiere
    2.081
  • Schiffslänge
    294,00
  • Tonnage
    90.900 BRT
 
  • Baujahr
    2004 / 2021
  • Passagiere
    2.691
  • Schiffslänge
    345,00
  • Tonnage
    151.800 BRT
  • Decks
    13
 
  • Baujahr
    2007 / 2017
  • Passagiere
    2.061
  • Schiffslänge
    294,00
  • Tonnage
    90.746 BRT
  • Decks
    12
 
Schiff Baujahr/Renovierung
Queen Anne 2024
Queen Elizabeth 2010 / 2018
Queen Mary 2 2004 / 2021
Queen Victoria 2007 / 2017
Schiff Passagiere
Queen Anne 2.996
Queen Elizabeth 2.081
Queen Mary 2 2.691
Queen Victoria 2.061
Schiff Geschwindigkeit
Queen Anne 22 Knoten
Queen Elizabeth 23,7 Knoten
Queen Mary 2 28 Knoten
Queen Victoria 23,7 Knoten

Gesamtbewertung der Kreuzfahrtschiffe

4.3 / 5 (229)

Bewertung der Schiffe

Datum Kabine Alter Bewertung Fazit Weiterempfehlung
11.06.2024 balkon
Cunard- immer wieder ... weiterlesen... Ja
03.06.2024 balkon 70
Auch wenn das Schiff recht abgenutzt ist und für den Zustand echt teuer, wüerden wir wieder ... weiterlesen... Ja
26.05.2024 innen 55-60
Ein fairer Kurzurlaub zu einem guten ... weiterlesen... Ja
23.05.2024 balkon 65-70
Jederzeit ... weiterlesen... Ja
03.11.2023 balkon 70
Die nächste Kreuzfahrt ist ... weiterlesen... Ja

Die Reederei Cunard Line im Portrait

Der kanadische Geschäftsmann Samuel Cunard gründete 1839 mit anderen Reedereibesitzern die British & North American Royal Mail Steam Packet Company. Als erstes Personen- und Frachtschiff wurde 1840 das Dampfschiff Britannia in Dienst gestellt, im selben Jahn kamen die baugleichen Schiffe Caledonia und Acadia hinzu, etwas später noch die Columbia. Als Anerkennung für die schnellste Atlantiküberquerung erhielten die Britannia und die Caledonia das Blaue Band. Fortan setzte man Dampfschiffe im größeren Stil zur Beförderung von Personen und Frachten ein. Die Reederei, deren Schiffe damals schon an ihrem roten Schornstein mit dem schwarzen Rand zu erkennen waren, wurde unter dem Namen Cunard Line bekannt und errang mit ihrer Flotte viele Erfolge (Stichwort: Blaues Band) und wichtige Meilensteine. Seit 1999 führt das britisch-amerikanische Kreuzfahrtunternehmen Carnival Corporation & plc Cunard Line als Kreuzfahrtmarke fort.

Die Flotte: das königliche Quartett

Das ist die Flotte: Zum königlichen Quartett gehören die Queen Mary 2, Queen Victoria, Queen Elizabeth und die 2024 in Dienst gestellte Queen Anne. Das brandneue Flaggschiff trägt die Handschrift der italienischen Fincantieri Werft. Schon gewusst: Es ist das 249. Schiff in der langen Historie der Reederei. Neu interpretierter Art-déco-Stil, viel Licht und zeitlose Elemente: Für Design und Interieur zeichnen sich mehrere Top-Architekten verantwortlich, die verschiedene öffentliche Bereiche neu gestalteten und besondere Highlights in der Gastronomie und beim Entertainment integrierten.

Jede Cunard-Königin besitzt ihre ganzpersönlichen Highlights und Merkmale in puncto Ausstattung, die jede Kreuzfahrt unvergesslich machen. Die Queen Mary 2 (Baujahr 2004) begeistert beispielsweise mit einem spektakulären Ballsaal, dem Royal Court Theatre, dem einzigen Planetarium auf dem Meer und der größten Bibliothek auf See. Sie wurde zudem speziell für Überquerungskreuzfahrten des Nordatlantiks gebaut. Auf der Queen Elizabeth (Baujahr 2010) genießen Gäste klassischen Afternoon Tea im Garden Room, der vom Design englischer Gärten inspiriert ist. Das Royal Court Theatre ist ebenfalls vertreten (am Bug) und bietet mit verschiedenen Shows und Kinovorführungen ein abwechslungsreiches Programm. Viele staunende Ausrufe erntet auf der Queen Victoria das beeindruckende Atrium mit großem Kronleuchter und dreistöckigem Wasserfall. Zudem teilt sich die royale Schiffsschönheit viele gemeinsame Ausstattungsmerkmale mit der Queen Elizabeth und Queen Mary 2: Royal Court Theatre, viele Restaurants und Bars, Royal Spa und den komplett umlaufenden Außenbereich Walkathon.

Kabinen und Suiten: britische Eleganz und großzügiger Komfort

Für jeden Anspruch die passende Kabinenkategorie auswählen

Die Kreuzfahrten auf den Schiffen der Cunard Reederei sind so verschieden, wie die Geschmäcker der einzelnen Schiffsgäste. Für welche der angebotenen Kategorien man sich am Ende auch entscheidet – ob komfortabel wie in Britannia, luxuriös wie in Princess Grill oder aber besonders exklusiv wie in der Kategorie „Queens Grill“ –, mit dem Schlüssel zu seiner Kabine oder Suite erhält man immer auch den Schlüssel zur Erfüllung seiner höchsten Ansprüche.

Was bietet die Kategorie Britannia?

Zur Kategorie Britannia gehören gemütliche Innenkabinen, helle Außenkabinen und geräumige Balkonkabinen. Alle Kabinen zeichnen sich durch ihre geschmackvolle Einrichtung und bequeme King-Size-Betten aus. Für die Gäste stehen zudem eine gekühlte Flasche Sekt sowie ein reservierter Tisch zum Dinner im Restaurant Britannia bereit, welches auf dem Flaggschiff Queen Mary 2 mit seinem gläsernen Himmel und eleganten Säulen einer kulinarischen Kathedrale gleicht. Ein spektakulärer Gobelin an der Stirnwand ruft zudem Erinnerungen an eine längst in Vergessenheit geratene Epoche der Kreuzfahrten hervor.

Je nach Kabinentyp speist man im stilvollen Art-déco-Ambiente oder im intimen Clubbereich. Die Unterbringung selbst bietet sämtliche Vorzüge eines hochwertigen Hotels an Land: Ob Bordfernsehen mit Spielfilmkanal, Telefon, WLAN (kostenpflichtig), Bademantel und Slipper oder weitere Annehmlichkeiten – an alles wurde gedacht. In den bis zu 44 Quadratmeter großen Kabinen ist ausreichend Platz für bis zu vier Personen und deren Reisegepäck. Alle drei Schiffe verfügen zudem über bisher eher selten anzutreffende großzügige Einzelkabinen . Abgerundet wird das Gebotene durch einen aufmerksamen Service, der rund um die Uhr die Wünsche der Gäste erfüllt.

Rundum Luxus und exklusiver Service: die Suiten-Kategorien der Cunard-Flotte

Bei den gehobenen Suiten-Kategorien geht es sehr exklusiv zu! Für die Gäste gibt es einen eigenen Restaurantbereich, Butlerservice und mächtig luxuriös ausgestattete Wohn- und Schlafräume.

Princess Grill

Die Grill-Kategorien sind Cunards Definition von Eleganz und Exklusivität. Mit der Buchung einer der bis zu 48 Quadratmeter großen „Princess Suiten“ fällt die Entscheidung für eine Reiseerfahrung, deren Genialität durch das richtige Maß entsteht: Eleganz, Schönheit und Stil, dazu ein Kabinenservice mit britischem Understatement. Hier wird höchsten Ansprüchen genügt – und nicht nur so getan. Beim Betreten einer „Princess Suite“ nimmt einen als Erstes der großzügige Wohn- und Schlafbereich für sich ein. Die stilsichere Auswahl feiner Materialien und Stoffe sowie die geschmackvolle Innenarchitektur fügen sich zu einem einladend wohnlichen Gesamtbild. Dem steht das elegante Marmorbad mit integrierter Badewanne und Dusche in nichts nach. Nach einer kurzen Erfrischung in diesem luxuriösen Ambiente ist man bereit, weitere Annehmlichkeiten dieser faszinierenden Wohnwelt zu entdecken – zum Beispiel den glasverkleideten Balkon mit seiner unvergleichlichen Aussicht oder den Concierge-Service, der exklusiv für Reisende in den Grill-Kategorien selbst ausgefallene Wünsche erfüllt.

Queens Grill: luxuriöse Suiten, Penthäuser und Appartements mit Balkon

Die Queens-Grill-Kategorie schließlich ist das krönende Abbild von 175 Jahren Tradition und Erfahrung. Sie ist zu Recht die erste Wahl wahrer Seefahrt-Connaisseurs, seien es Mitglieder adeliger Familien, Künstler oder Stars aus der Welt des Showbiz – sie alle wissen den beeindruckenden Wohnkomfort der Suiten, die preisgekrönten Queens Grill Restaurants und den persönlichen Butlerservice zu schätzen. Hier kommt an keinem Punkt einer Reise der Zweifel auf, dass etwas anderes gilt, als allein den höchsten Maßstab zu genügen. Das beginnt bereits bei der bevorzugten Einschiffung, die Gäste der Queens Grill Kategorie besonders entspannt an Bord gehen lässt. Einmal in seinem Refugium angekommen – einer Queens Suite, einem Penthouse oder in einem der zweigeschossigen Duplex Appartements der Queen Mary 2 – nimmt ein perfekt geschulter Butler den Reisenden mit Champagner und frischen Früchten stilsicher in Empfang. Frische Blumenarrangements unterstreichen mit lebhaften Farbakzenten die Szenerie eines wahrhaft beeindruckenden Wohnbereichs. Unabhängig davon, welcher Art von Quartier man auf seinen Reisen sonst den Vorzug geben mag – in einer Suite der Queens-Grill-Kategorie wird man keine einzige Annehmlichkeit vermissen. Im Gegenteil, hier werden oft ganz neue Maßstäbe gesetzt. Spätestens beim erstmaligen Besuch eines der Queens Grill Restaurants geraten selbst weitgereiste Bonvivants in Verzückung.

Der Gaumen reist mit: Essen und Trinken auf den Schiffen der Cunard-Flotte

An Bord der Cunard Queens finden sich jeweils drei Hauptrestaurants. Und mit der Entscheidung für eine Kabinenkategorie fällt auch die Wahl, in welchem dieser drei Gourmettempel während der Reise bevorzugt gespeist wird. Die drei Lokalitäten teilen sich auf in das großzügige Britannia Restaurant, das intime Princess Grill Restaurant und das exklusive Queens Grill Restaurant auf.

Britannia Restaurant und Britannia Club Restaurant

Passagiere, die eine Kabine der Britannia-Kategorie bewohnen, speisen luxuriös im Hauptrestaurant. Zwei Tischzeiten stehen zur Auswahl: 18 Uhr oder 20:30 Uhr. Bei dem ausgezeichneten White Star Service an Bord schmeckt das 3-Gänge-Feinschmecker-Menü dann ganz besonders gut!

Club-Gäste genießen ihr Dinner dagegen in aller Ruhe im separaten Britannia Club Restaurant in einer Sitzung von 18.30 bis 21.00 Uhr.

Princess Grill Restaurants

Diese Restaurants sind den Gästen der Kategorie Princess Grill vorbehalten. Die Tischzeit ist von 18:30 bis 21:00 Uhr. Hier speisen Sie in persönlicher Atmosphäre und genießen bei bestem Service kulinarische Delikatessen.

Queens Grill Restaurant

Reisende der Queens Grill Kategorie speisen im exklusiven Queens Grill Restaurant. Das ebenfalls in einer Sitzung von 18.30 bis 21.00 Uhr servierte À-la-carte-Menü der Spitzenklasse bietet im Zusammenspiel mit dem einzigartigen White Star Service sicherlich ein allabendliches Highlight. Bei allen Kreuzfahrten mit der Cundard Line ist die Vollpension an Bord inklusive. Im Preis enthalten sind Frühstück, Mittag- und Abendessen, Afternoon Tea, kaltes Buffet oder Snacks vor Mitternacht, Captain’s Cocktail und das Gala Dinner. Des Weiteren gibt es Kaffee, Tee, Wasser und Säfte zur Selbstbedienung sowie eine Softgetränkestation.

Mit Cunard Line auf kulinarische Weltreise gehen

Die Fahrt zur See weckt immer auch die Sehnsucht nach dem Abenteuer und die Lust, Neues zu entdecken. Was spricht also dagegen, auch kulinarisch Neuland zu erkunden und neue, bisher unbekannte Gaumenfreuden zu entdecken? Genau diese Möglichkeit eröffnen die zahlreichen Alternativen zu den Hauptrestaurants an Bord der Cunard Queens. Wann immer einem danach ist, erlauben sie betörende Ausflüge in alle Himmelsrichtungen des Hochgenusses.

Erste Anlaufstelle an Bord der Queen Mary 2 könnte das Buffetrestaurant Kings Court sein, welches auf der Queen Elizabeth und der Queen Victoria in den Lido-Buffetrestaurants seine Entsprechung findet. Ob nur ein kleiner Snack für zwischendurch oder auch ein opulentes Mahl nach allen Regeln der kulinarischen Kunst – hier findet der Hungrige zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Auswahl hochklassiger Speisen. Auch diejenigen, die ein ganz konkretes kulinarisches Reiseziel im Sinn haben, können hier fündig werden. Teilbereiche der Buffetrestaurants verwandeln sich jeden Abend in mexikanische, mediterrane oder fernöstlich gestaltete Themenrestaurants. Im Bereich des Kings Courts und auch des Lido Restaurants ergänzen beispielsweise Lokale wie das Aztec, das Bamboo und das La Piazza die kulinarische Viefalt auf den Cunard-Kreuzfahrtschiffen.

Doch die kulinarische Reise ist hier lange noch nicht am Ende. Wen es nach einem rustikalen Mittagsimbiss gelüstet, findet diesen im Golden Lion Pub, mit einem frisch gezapften Pint of Lager als einzig wahre Beilage. Oder man nimmt einen entspannten Snack an Deck im Boardwalk Café der Queen Mary 2 ein. Typisch britische Entspannung verspricht die von großer Tradition getragene royale Tea Time im Queens Room. Ein vorläufiges Ende finden könnte so eine kulinarische Reise schließlich bei einem Rendezvous mit der exzellenten Küche in den Verandah oder Todd English Restaurants. Doch selbst der größte Pioniergeist sehnt sich irgendwann nach einem sicheren Heimathafen – und deshalb bleibt der persönliche Tisch im Hauptrestaurant selbstverständlich stets reserviert, falls die kulinarische Abenteuerlust einmal dem Appetit auf den gewohnten Hochgenuss à la carte weichen sollte.

Slainté, Cheers und Prosit: über vielfältige Bars und Getränkepakete

Über die Restaurants hinaus bietet jede der drei Kreuzfahrtschiffe von Cunard Line eine große Anzahl von Bars und Lounges, Pubs und (Night-)Clubs, deren Aufzählung und Charakterisierung ein eigenes kleines Kompendium rechtfertigen würde. Man darf getrost davon ausgehen, dass keinem noch so ausgefallenen Wunsch nach einer flüssigen Sinnesfreude die Erfüllung verweigert würde. Für seine Gäste bietet die Cunard Line übrigens einen tollen Service, was die Getränke-Flatrate betrifft. Den Passagieren steht zur Selbstbedienung eine 24-Stunden-Getränkestation zur Verfügung, bei der man rund um die Uhr Kaffee, Tee, Wasser und Säfte zur Verfügung. Dieser Service ist inklusive. Zudem steht eine Flasche Sekt/Champagner zur Begrüßung auf der Kabine/Suite bereit.  

Die mancherorts sehr beliebte All-Inclusive-Variante findet sich hingegen nicht. Ein eventuelles Trinkgeld kann man übrigens an Ort und Stelle vom eigenen Bordguthaben abbuchen lassen.

Aktivitäten und Sportmöglichkeiten an Bord der Cunard-Kreuzfahrtschiffe


Für Gymliebhaber: Wer seine Erholung aktiv betreiben möchte, sollte sich die bordeigenen Fitnesscenter anschauen. Diese sind mit allem ausgestattet, was für ein individuelles Kraft- und Ausdauertraining benötigt wird. An den modernen Geräten kann man sich entweder ganz individuell auspowern, oder man bucht einen der angebotenen Fitnesskurse und lässt sich von geschultem Personal anleiten. Lust auf Pilates, Yoga oder Tai-Chi? Lateinamerikanische Klassiker, Line Dace etc.: Oder wie wäre es mit einem Tanzkurs? Diese sind auf Kreuzfahrten ab sieben Nächten oder mehr verfügbar.

Bei entsprechendem Wetter, und für manche nicht nur dann, bietet natürlich auch Sport an Deck eine verlockende und im Wortsinn aussichtsreiche Alternative. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde Joggen oder Walking um das Promenadendeck? Mitreisende schauen dem sportlichen Treiben vom bequemen Deckchair aus zu. Im Pool lässt es sich ebenfalls vortrefflich trainieren, oder man investiert seine Zeit in eine Partie Padel-Tennis.

Zu der am häufigsten an Land ausgeübten Sportart der Bordgäste wird wohl das Golfen gehören. Für sie dürften die Golfsimulatoren an Bord der Schiffe besonders interessant sein. Diese bieten die Wahl unter 51 programmierten Courses und Links aus der ganzen Welt und ermöglichen damit auch auf hoher See, den persönlichen Golfabschlag weiter zu optimieren.

Spa und Wellness mit Cunard Lines: Erholung und Regeneration für die Seele

Wellnessauszeit an Bord der Schiffe

Wer sich für eine Kreuzfahrt mit der Cunard Line entscheidet, trifft damit auch eine Entscheidung für eine besonders entspannte Art des Reisens. Und was könnte diesen Entspannungsprozess nachhaltiger unterstützen als ein anspruchsvolles Wellnessprogramm? Es intensiviert auf das Angenehmste all die schönen Eindrücke dessen, was bereits hinter einem liegt und schafft Raum für die Gedanken daran, was einen noch alles an Wunderbarem erwartet – und das ganz relaxed und konzentriert auf sich selbst. So gesehen sind Besuche im Canyon Ranch SpaClub der Queen Mary 2 oder im !Cunard Royal Spa der Queen Elizabeth und der Queen Victoria beinah schon wie ein Urlaub für sich.

Der Canyon Ranch SpaClub der Queen Mary 2

Das modern eingerichtete Spa erstreckt sich über zwei Decks und bietet damit ausreichend Raum, um in ruhigen und erholsamen Stunden die Seele baumeln zu lassen - unterstützt von der klassisch eleganten Atmosphäre, für die die CUNARD Schiffe berühmt sind. Die Gäste können aus über achtzig verschiedenen Anwendungen wählen, die speziell für Damen oder Herren, aber auch für Paare konzipiert wurden. Von der klassischen Canyon-Ranch-Steinmassage über eine Aromatherapiemassage oder eine Rasulzeremonie bis hin zu exotischen Ayurveda- oder Thaimassagen – hier wird jeder Reisende rundum verwöhnt.

Gönnen Sie sich eine wohltuende Ganzkörperbehandlung, bei der die Wirkstoffe von Algen wahre Wunder auf der Haut bewirken oder erfahren Sie das belebende Gefühl durch ein fachlich perfekt durchgeführtes Gesichtspeeling – und genießen Sie dabei den Ausblick auf den endlosen Ozean. Bei einer speziellen Thermaltherapie durchströmt angenehme Wärme Ihren ganzen Körper und transportiert dabei gelöste Giftstoffe aus ihm heraus.

Durch eine der schonenden Tanning-Behandlungen erhalten Sie eine wunderbar attraktive Bräune, auch wenn das Wetter einmal nicht so recht mitspielen möchte. Darüber hinaus stehen weitere Behandlungsmethoden wie Ayurveda und Chiropraktik im Programm, genauso wie diverse Gymnastikkurse für die unterschiedlichsten Bedürfnisse

CUNARD Royal Spa & Fitness-Center auf der Queen Victoria und der Queen Elizabeth

Im Zentrum des Relaxens und der Erfrischung steht der Hydropool, eine Thermalsuite sorgt zudem für ganzheitliche Körperentspannung. Diverse Massagen nach Ihren Wünschen sowie ein umfangreiches Programm an Schönheitsbehandlungen, jeweils ausgeführt durch bestens geschultes Personal, dienen der perfekten Abrundung einer luxuriösen Seereise. Bereits die wunderschöne Raumgestaltung der Erholungsareale lässt die Seele Ruhe und Entspannung finden. Insbesondere im Fitnessbereich sorgen zudem hohe Panoramafenster für atemberaubende Ausblicke.

Wissenswertes für Familien: Kinderbetreuung auf den Schiffen der Cunard-Flotte

Unterhaltung für Kinder und Jugendliche: Professionelle Betreuung für jedes Alter

Familien mit Kindern sind an Bord der Cunard-Flotte herzlich willkommen! Das Mindestalter beträgt je nach Reiseroute sechs Monate bzw. ein Jahr. Darüber hinaus: Kinder dürfen die Kreuzfahrt nur in Begleitung einer Person über 18 Jahre antreten.

Wie sieht es mit Spaß und Unterhaltung für die jüngeren Gäste aus und was können sie auf der Queen Mary 2, Queen Elizabeth und Queen Victoria erleben? Die Reederei bietet Kindern und Jugendlichen zwischen zwei und 17 Jahren verschiedene, kostenfreie Freizeitprogramme an Bord ihrer Schiffe an. Langweilig wird’s bestimmt nicht! Die Betreuung übernimmt dabei qualifiziertes, englischsprachiges Fachpersonal. Auf allen Linern gibt es gesonderte Spielbereiche, sowohl für kleine als auch größere Kinder.

Die Kids bis sieben Jahre werden in der Spielzone für Kleinkinder, genannt „The Play Zone“ betreut. Kinder und Jugendliche ab acht Jahren können im Kinderclub The Zone ein interessantes und attraktives Animationsprogramm in Anspruch nehmen. Speziell Teenager können sich auf Spiele mit der Spielekonsole, Sportwettkämpfe, Partys oder Late-Night-Movies freuen. Darüber hinaus findet ein Kinderabendessen statt, damit Eltern die Möglichkeit erhalten, ganz entspannt und nur zu zweit ein Essen im Restaurant zu genießen. Von 18.00 bis 23.00 Uhr können Babys und Kleinkinder bis 23 Monate zudem in der „Nighty Nursery“ betreut werden. Die Möglichkeit, ein individuelles Babysitting zu buchen wird aktuell nicht angeboten.

Fahrgebiete und Ausflugsprogramm: Mit der Cunard-Kreuzfahrt in der ganzen Welt zu Gast

Auf Weltreise mit dem Kreuzfahrtschiff

Nie war es leichter, sich die Schönheiten und Geheimnisse unbekannter Kontinente und Kulturen in die eigenen vier Wände zu holen – die moderne Digitaltechnik macht es möglich. Und dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – träumen immer mehr Menschen davon, einmal selbst den Erdball zu umrunden und die Wunder der Erde mit eigenen Augen zu entdecken.

Ob Ozeane und Inseln, Kontinente und Kulturen, Metropolen und Naturwunder: Die Cunard-Ocean-Liner legen ihren Gästen Jahr für Jahr den ganzen Erdball zu Füßen. Eine Weltreise mit den drei großen Königinnen der Weltmeere ist ein Garant für unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse. Sie vermittelt das unvergleichliche Gefühl, wirklich einmal Zeit zu haben, dem Alltag komplett entfliehen zu können und dabei das Leben von seinen schönsten Seiten zu entdecken. Dazu lässt Cunard die Wahl, ob Gäste gleich die ganze Welt erobern, sich für eine attraktive Weltentdeckerreise entscheiden oder sich auf Teilstrecken ihrer Wahl beschränken möchten.

Lust bekommen? Aber Januar 2023 geht beispielsweise die Queen Mary 2 auf Weltreise. Über die jeweiligen Routen der drei weltreisenden Königinnen informiert Sie detailliert die Website von kreuzfahrten.de.

Event-Kreuzfahrten

Mehrere unterschiedliche Event-Kreuzfahrten stellt die Reederei in jedem Jahr zusammen und bringt damit viel Abwechslung in den Alltag an Bord. Die Themen könnten unterschiedlicher nicht sein: So gibt es beispielsweise das Literaturfestival auf See oder das Theatre@Sea, bei dem prominente Personen Vorträge halten und ihrem Publikum Rede und Antwort stehen. Sie lieben klassische Musik? Dann begeben Sie sich doch mit dem National Symphony Orchestra auf eine musikalische Kreuzfahrt!
Weitere Events spielen sich eher im künstlerischen Bereich ab, etwa die Art and Design Week. Doch auch Gartenreisen bietet Cunard an, auf denen Sie von hochkarätigen Fachleuten die neuesten Gartentrends erfahren oder in einem Workshop lernen, die Zutaten aus dem eigenen Garten zu verarbeiten.


Transatlantikpassagen


Für viele ist es ein großer Traum, eine Transatlantikreise zu unternehmen. Kein Wunder, denn die Besonderheit einer solchen Tour besteht darin, die hohe See tagelang zu befahren, ohne einen Hafen anzusteuern. Einfach nur in den Himmel und auf das blaue Wasser sehen, mit der würzigen Seeluft in der Nase, und völlig befreit von allen Alltagsverpflichtungen die Reise genießen. Zwei Routen stehen Interessenten zur Wahl.

Kurs West (Westbound)

Eine Möglichkeit besteht darin, von Hamburg nach Amerika zu reisen – sozusagen auf den Spuren der Auswanderer. Genießen Sie die entspannenden Tage auf einem großartigen Schiff und freuen Sie sich auf die Ankunft: Am Ende der Reise erwartet Gäste der grandiose Blick auf die morgendliche Skyline von Manhattan!

Kurs Ost (Eastbound)

Für einen Aufenthalt im Big Apple gibt es mehr als genug Gründe: Vielleicht ist es eine ausgiebige Shopping-Tour oder einer der unzähligen kulturellen Höhepunkte, die Sie magisch anziehen? Auch ein erfolgreicher geschäftlicher Abschluss ist denkbar, der jetzt nach einer ganz persönlichen Belohnung ruft. Warum also nicht ganz stilvoll mit dem Schiff nach Hause fahren? So umgehen Sie den stressigen Jetlag einer Flugreise und kehren mit wunderbaren Erinnerungen an dieses einzigartige Erlebnis gestärkt in den Alltag zurück.

Ein An- oder Abreisearrangement mit Hin- beziehungsweise Rückflug ist bei einer Cunard-Transatlantikpassage inbegriffen – auf Wunsch auch besonders komfortabel in der Business oder First Class.

Destination Mittelmeer und Kanarische Inseln

Ganz im Zeichen von exotischer Romantik und Entspannung stehen die Kreuzfahrten, die Cunard Line im Mittelmeer und zu den Kanarischen Inseln durchführt. Ob die pulsierende Metropole Dubrovnik, die zauberhafte Inselwelt von Kroatien oder die landschaftliche Einmaligkeit der Kanaren: Die Programmgestaltung verbindet jeweils gekonnt luxuriöse Unterhaltung an Bord mit der magischen Anziehungskraft fremdartiger Reiseziele.

Auf diese Weise entdecken Sie beispielsweise die große Historie der griechischen Inseln und der antiken Kulturen vor dem Hintergrund der Gegenwart und erleben spannende Kontraste, die zu unvergesslichen Erlebnissen werden. Denn Cunard Line hat sich zum Ziel gesetzt, dass an Bord ihrer Luxusliner für die kleinen Dinge des Lebens ebenso viel Zeit bleiben soll wie für den Blick auf atemberaubende Szenarien.

Reiseziele in Nordeuropa, West- und Osteuropa

Sind die beeindruckenden Küsten Europas schon für sich genommen mehr als lohnende Reiseziele, reihen sich an ihnen die Zeugen von Kultur und Baukunst auf wie Perlen auf einer Schnur. Die Ostsee verbindet auf kurzen Wegen den extremen Kontrast aus der wilden Schönheit pittoresker Küstenstriche mit der historischen Substanz des Baltikums und der faszinierenden Modernität einer alten Zarenstadt.

Wahrlich atemberaubende Naturerlebnisse erfährt man dagegen im wahrsten Sinne des Wortes bei einer Kreuzfahrt bis ans Nordkap, bei der sich ein spektakulärer Fjord mit dem nächsten abwechselt. Dort wird Sie vielleicht die ganz besondere Stimmung der endlosen Mittsommertage in Norwegen gefangen nehmen, ganz sicher aber werden Sie dem unvergleichlichen Zauber magischer Nordlichter erliegen.

Beliebte Kreuzfahrtklassiker: Nord- sowie Südamerika und die Karibik

Wohl mit die angenehmste Art, Nord- und Südamerika oder die Karibik zu erforschen, ist eine Seereise mit einem Luxusliner von Cunard. So hat jede Region ihre Besonderheit, die vom Meer aus noch besser zur Geltung kommt: sei es an der Ostküste der einzigartige Indian Summer, atemberaubende Metropolen Südamerikas oder Baden im türkisen Wasser der Karibik.

Cunard Line bietet Kurzreisen für zwei Tage bis fünf Tage

Wenn Sie in nur kurzer Zeit eine außergewöhnliche Urlaubserfahrung erleben möchten, dann sollten Sie einmal eine Schnupperreise mit einem der königlichen Cunard-Kreuzfahrtschiffe ausprobieren. Sie erleben die ganze Faszination traditionsreicher Seefahrt. Zudem gilt auf diesen Kurzreisen eine alte philosophische Erkenntnis ganz besonders: Der Weg ist das Ziel.


Während einer Kreuzfahrt mit Cunard Line auf attraktive Landausflüge gehen

Eine Liste der angebotenen Landausflüge erhalten Sie bereits vor Antritt der Kreuzfahrt. Als Ergänzung dazu liefern englischsprachige Vorträge während der Reise wertvolle Informationen und Tipps zu den Ausflügen. Diese Vorträge werden im Bordprogrammheft angekündigt und außerdem live im Bordfernsehen übertragen. Man sollte allerdings beachten, dass mit Ausnahme ausgewählter Reisen ab und bis Hamburg und Kiel sowie im Mittelmeer die angebotenen Ausflüge nur mit englischsprachigen Reiseführern durchgeführt werden. Die Transfers vom und zum Schiff und oft auch die unterwegs eingenommenen Mahlzeiten sind im Landausflugspreis bereits eingeschlossen.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen je Ausflug ist eine frühzeitige Buchung vor Reisebeginn zu empfehlen. In dem Online-Kundenportal von Cunard Line können Sie nach den Ausflügen suchen, die Ihnen am meisten zusagen und sie bis fünf Tage vor Reisebeginn online buchen. Oder fragen Sie einfach die Experten von kreuzfahrten.de. Zudem sind auch nach Reisebeginn Buchungen an Bord möglich, sofern Plätze zur Verfügung stehen.

Vielfältiges Unterhaltungsangebot: Auf den Cunard-Schiffen kommt keine Langeweile auf

Ob Queen Elizabeth, Queen Mary 2 oder Queen Victoria: An Bord der Cunard-Kreuzfahrtschiffe gibt es zahlreiche, mitunter weltweit einmalige Möglichkeiten und Bordeinrichtungen, die nicht nur keine Langeweile aufkommen lassen, sondern oft sogar ausgesprochen informativ sind. Haben Sie beispielsweise mal Lust, sich künstlerisch zu betätigen oder auch Teil des Gästechores zu werden? Oder besuchen Sie doch das Illuminations, das einzige schwimmende Planetarium, das exklusiv auf der Queen Mary 2 für Sie die Sterne vom Himmel holt.


Vielfältige Literatur in Bibliothek und Buchhandlung

Rekordverdächtig sind die schwimmenden Bordbibliotheken mit mehr als 10.000 (Queen Mary 2) und rund 6.000 (Queen Elizabeth und Queen Victoria) Büchern in unterschiedlichen Sprachen. Zudem gibt es eine Auswahl an aktuellen Zeitungen und Zeitschriften. Das stilvolle Ambiente mit Holzvertäfelung, gemütlichen Clubsesseln und Ledersofas sowie der eleganten Wendeltreppe (Queen Elizabeth und Queen Victoria) erinnert fast schon an das gediegene Flair auf einem altehrwürdigen Nilschiff und lädt regelrecht dazu ein, sich bei einem guten Buch und einem fantastischen Blick über das weite Meer perfekt zu entspannen. In den angeschlossenen Buchhandlungen kann man nach Postkarten, Souvenirs und weiterer interessanter Lektüre stöbern.

Royal Court Theatre auf der Queen Mary 2

Freuen Sie sich an Bord der Queen Mary 2 auf aufwendig produzierte Musicals und hochklassig arrangierte Shows mit den Cunard Royal Dancers and Singers in einem eleganten, über zwei Stockwerke reichenden Theaterbau.

Nach dem Vorbild des West End Theaters in London wurde das Theater an Bord der Queen Victoria gestaltet. Es gibt eigens für dieses Theater produzierte Aufführungen und sogar private Logen – die ersten an Bord eines Oceanliners! Die insgesamt sechzehn Logen sind mit einem separaten Loungebereich ausgestattet, in dem Kaffee und Desserts oder Champagner und Canapés gereicht werden.

Beeindruckende Vorstellungen erleben Sie auch im Theater auf der Queen Elizabeth. Alleine die Location ist ein Besuch wert: Der Bereich erstreckt sich über drei Geschosse, ist in Königsblau mit goldenen Akzenten gehalten und bietet exklusive Privatlogen.

Internet

Der Zugang zum Internet ist auf allen Cunard-Kreuzfahrtschiffen in den Computerräumen gewährleistet. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eigene Geräte über einen kabellosen Zugang mit dem Internet zu verbinden. Die daraus entstehenden Kosten werden über das Bordkonto abgerechnet. Leider sind die Internetverbindungen an Bord oft deutlich langsamer als Hochgeschwindigkeitsverbindungen an Land und können zudem nicht zu jeder Zeit garantiert werden.

Black Jack und Co.: Glücksspiel im Empire Casino

In den Empire Casinos finden Glücksritter nicht nur Zerstreuung bei einer Partie Black Jack oder den besonderen Kick, wenn sie alles auf Rouge beim Roulette setzen. Selbstverständlich verfügen die Casinos auch über eine große Anzahl an modernen Spielautomaten.

Shopping: Royal Arcade (Queen Elizabeth und Queen Victoria) und Mayfair Shops (Queen Mary 2)

Edle Boutiquen unter dem Label von Harrods, Hermès oder H. Stern und weitere einladende Geschäfte laden zu einem gemütlichen Shoppingbummel ein. An Bord der Queen Victoria besticht die Royal Arcade durch ihren der Burlington Arcade in London nachempfunden Stil mit kunstvollen Details und einer großen Wanduhr der königlichen Uhrmacher Dent & Co.

Illuminations: Planetarium & Auditorium auf der Queen Mary 2

In dem weltweit einzigen schwimmenden Planetarium erwarten Sie spannende Expeditionen in die Welt der Sterne, zudem spektakuläre 3D-Shows und aufschlussreiche Vorträge. An Bord der Queen Elizabeth können Sie sich darüber hinaus von versierten Experten der Royal Astronomical Society in den Kosmos der Astronomie einführen lassen und anschließend mit einem Teleskop die Sterne beobachten.

Und was kann man an Bord der Cunard-Kreuzfahrtschiffe sonst noch erleben?

Auch wenn der Horizont, an dem sich Himmel und Meer berühren, immer noch die beste Leinwand für jedes Kopfkino abgibt, bieten die Bordkinos mit ihren aktuellen Top-Produktionen in bester Bild- und Tonqualität eine abwechslungsreiche Alternative. Weniger bewegte, aber ebenso beeindruckende Bilder und Kunstwerke erwarten Sie in den Museen und Galerien auf den Schiffen von Cunard Line. Dazu kommt das Vortrags- und Kursprogramm Cunard Insights mit bekannten Künstlern und Experten – auf ausgewählten Kreuzfahrtreisen auch in deutscher Sprache. So erhalten Sie Einblick in spannende Themen und entdecken vielleicht sogar eigene verborgene Talente? In jedem Fall treffen Sie faszinierende Persönlichkeiten, die Sie inspirieren werden – wenn nicht beim Workshop, dann spätestens beim Dinner danach!

Die Kreuzfahrer sind sich online zumindest sicher und halten in den Bewertungen fest: Langeweile kommt hier nicht in Betracht. Reichhaltiges Angebot an Unterhaltung und hier vor allem anspruchsvolle und interessante Vorträge mit hochklassigen Referenten in tollen Räumlichkeiten.

Leben an Bord: wertvolle Informationen für Reisen mit der Cunard Line

An-/Abfahrt zu den Hamburg Cruise Terminals

Die Adresse des Terminals, an der Sie Ihre Kreuzfahrt antreten oder beenden, finden Sie online im Kundenportal auf dem E-Ticket.

Bordmanifest ausfüllen

Das Ausfüllen des Bordmanifests ist für jeden Pflicht. Alle Daten, die Sie dort eintragen, werden vom Veranstalter in die Passagierliste, also das eigentliche Manifest übertragen und bei den zuständigen Behörden eingereicht. Füllen Sie das Bordmanifest ganz bequem im Login-Bereich auf kreuzfahrten.de aus.

Bordsprache

Englisch ist die offizielle Bordsprache der Cunard-Flotte. Die Reederei selbst gibt an, dass ein Teil der Besatzung auch Deutsch spreche. Damit Sie Ihre Fragen in Ihrer Muttersprache stellen können, steht eine deutschsprachige Gästebetreuung (German Host/Hostess) zur Verfügung. Sämtliche Publikationen an Bord und rund um Ihre Reise wie Programmhefte, Bordnachrichten, Menükarten oder auch das Bordmanifest sind ebenfalls in deutscher Sprache erhältlich. Im Bordfernsehen finden Sie zudem einen deutschsprachigen Spielfilmkanal, und in den Bibliotheken steht eine Auswahl an deutscher Lektüre bereit. 

Ungeachtet dessen ist es natürlich von Vorteil, Englisch zu beherrschen, um in den vollen Genuss des Bordprogramms und anderer Veranstaltungen zu kommen und sich mit anderen mitreisenden Passagieren austauschen zu können, denn die Gäste kommen meist aus aller Welt.

Dresscode bei Cunard: Empfehlung für die Garderobe an Bord

Es ist vor dem Hintergrund der großen Tradition der Reederei fast erstaunlich: Einen verbindlichen Dresscode an Bord der Cunard-Schiffe gibt es nicht. So sind Sie tagsüber im klassisch-legeren Stil stets richtig gekleidet, durchaus aber auch in kurzen Hosen oder schicken Jeans. Dagegen sind in den Hauptrestaurants kurze Hosen oder Badebekleidung zu keiner Zeit erwünscht – von Ihnen sicher auch nicht, wenn Sie eine Reise mit Cunard erwägen. Generell sollten Badebekleidung und -mäntel sowie Fitnesskleidung möglichst nur im Poolbereich und in den Fitness- und Spa-Bereichen getragen werden. Ausnahmen bilden natürlich spielerische oder sportliche Aktivitäten an Deck.

Da zu den Höhepunkten der Kreuzfahrten mit Cunard Line die glanzvollen Abendveranstaltungen an Bord gehören, sollten Sie zu der besonders eleganten Atmosphäre des abendlichen Dinners mit Ihrer Garderobe beitragen. Im Bordprogrammheft des Schiffes finden Sie hierfür Empfehlungen, die während des ganzen Abends ab 18.00 Uhr in den Hauptrestaurants und öffentlichen Räumen gelten. Sollten Sie jedoch auch abends legere Kleidung bevorzugen, sind Sie damit im Kings Court Restaurant der Queen Mary 2 und in den Lido-Restaurants auf der Queen Elizabeth und Queen Victoria ein gern gesehener Gast. Auch im Winter Garden beziehungsweise der Garden Lounge Bar ist abends legere Kleidung stets willkommen.

Mobilität: Reisende mit Handicap

Auf allen Schiffen der Cunard-Flotte gibt es barrierefreie Zugänge und Aufzüge zu fast allen öffentlichen Bereichen. Bitte beachten Sie: Allerdings sind einige Aussichtsplattformen nur mithilfe einer Treppe zu erreichen.

Eine gewisse Anzahl an rollstuhlgerechten Suiten und Kabinen ermöglichen es auch Gästen, die auf Mobilitätshilfen angewiesen sind, auf Kreuzfahrt mit Cunard Line zu gehen. Möchten Sie eine solche Kabine buchen, sprechen Sie Ihren Ansprechpartner bei kreuzfahrten.de frühzeitig darauf an.

Benötigen Sie Hilfeleistungen an Bord und/oder an Land, können Sie aus Sicherheitsgründen die Reise nur mit einer Begleitperson antreten, die diese Dienste gewährleistet.

Blindenhunde und Haustiere

Generell ist die Mitnahme von Haustieren nicht gestattet. Selbstverständlich können Gäste mit entsprechender Beeinträchtigung ihren Blindenhund mit auf die Reise - und die eigene Kabine - nehmen, wenn die Reederei zuvor informiert wurde. Der Reisende ist jedoch verpflichtet, alle Unterlagen und Gesundheitsbescheinigungen des Begleithundes mitzuführen und sich eigenständig über die jeweiligen Landesregeln zu informieren.

Abhängig von den jeweiligen Zollbestimmungen und gesetzlichen Vorschriften des Anlaufhafens kann es jedoch passieren, dass der Hund nicht von Bord gehen darf.

Eine weitere Ausnahme besteht auf Transatlantikpassagen mit der Queen Mary 2: Haustiere dürfen zwar mitgenommen werden, sie verbringen jedoch die Reise in speziellen Unterkünften, die mit den Vorschriften des internationalen Tiertransports und Richtlinien der Cunard Line übereinstimmen. Informationen dazu sind online auf der Website der Reederei zu finden.

Telefonie: Kommunikation und Erreichbarkeit an Bord

An Bord der Cunard-Schiffe stehen Telefone mit Direktwahl in jeder Kabine und Suite zur Verfügung, mit denen unkompliziert, wenn auch nicht günstig, zum Beispiel nach Deutschland telefoniert werden kann. 

Darüber hinaus ist es möglich, über ein spezielles Bordnetz das eigene Handy für Telefonate zu benutzen, was bequem ist, aber nicht unbedingt preiswert. Voraussetzung ist zudem die Freischaltung für internationales Roaming durch den jeweiligen Netzbetreiber, dieser informiert auch über die dabei anfallenden Kosten.

Hochzeit: Ja-Wort auf hoher See geben

Traumhochzeit auf einer Kreuzfahrt? Aber JA! Wer sich Gedanken über solch eine romantische Zeremonie gemacht hat, sollte einen Blick auf die Cunard-Flotte werfen. Auf allen Schiffen der Cunard Line ist das möglich. Und nicht nur das: Bieten viele Reedereien lediglich Hochzeitspakete, so traut Sie auf einer Kreuzfahrt ab sieben Nächten an Bord der Queen Mary 2, der Queen Victoria oder der Queen Elizabeth der Kapitän oder ein leitender Offizier höchstpersönlich!

Das Hochzeitsarrangement von Cunard macht den schönsten Tag Ihres Lebens zu einem unvergleichbaren Erlebnis: Mit dazu gehören ein bevorzugter Check-in sowie die bevorzugte Ein- und Ausschiffung, eine Flasche Laurent-Perrier-La-Cuvée-Champagner und eine Cunard-Hochzeitsurkunde. Den Ort für die Hochzeitszeremonie wählen Sie, geschmückt wird er von der Crew des Schiffes mit frischen Blumenarrangements. Um den Druck der Einladungs- und Dankeskarten müssen Sie sich ebenfalls nicht kümmern. Zudem wird die Hochzeitskleidung vor der Trauung gebügelt. Traditionelle Hochzeitsmusik rundet die feierliche Zeremonie perfekt ab. 

Allgemeine und zusätzliche Informationen

Auf der Website von kreuzfahrten.de finden Sie weitere nützliche Informationen über die traditionsreiche Reederei Cunard Line: zum Beispiel einen übersichtlichen Deckplan jedes der drei Schiffe. Zudem ermöglichen anschauliches Bildmaterial und Videoausschnitte auf dem passenden YouTube-Kanal von kreuzfahrten.de eine virtuelle Schiffsbesichtigung. Oder Sie informieren sich direkt bei einem der Experten von kreuzfahrten.de, der Ihnen jede Auskunft geben kann – von der jeweils aktuellen Position Ihrer bevorzugten Königin über die Vorzüge einer Reiserücktrittsversicherung bis hin zu attraktiven Konditionen, denn gute Kreuzfahrten sind bekanntermaßen nie billig – aber mitunter günstig und vor allem preiswert.

Sie möchten neben der Kreuzfahrt zudem den passenden Flug zum Abfahrthafen buchen? Oder benötigten Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Hinreise, beispielsweise auch mit dem Zug? Auch bei diesen Anliegen helfen Ihnen die Kollegen von kreuzfahrten.de gerne telefonisch oder via E-Mail weiter.

Wer sich übrigens gezielt auf die Suche nach Schnäppchen macht, findet bei kreuzfahrten.de stets aktuelle Sonderangebote, Last-Minute-Offerte oder spezielle Deals bis hin zu den attraktiven Sail-Away-Angeboten. Stöbern Sie auch einmal in dem Forum und in den Kundenbewertungen auf kreuzfahrten.de, in denen ehemalige Gäste und Reedereifans in ihren Erinnerungen schwelgen.
Welche Sprachen werden an Bord gesprochen?
Die angebotenen Bordsprachen sind je nach Reederei unterschiedlich. Neben den deutschen Reedereien AIDA, TUI Cruises und PHOENIX bieten auch Reedereien wie Costa und MSC deutschsprachige Ansprechpartner und Landausflüge. Die angebotenen Bordsprachen werden in der Regel in der Reiseausschreibung genannt. Außerdem besteht die Möglichkeit, nach einer gewünschten Bordsprache zu filtern.
Reisen Sie alleine? Mit der gesamten Familie? Bevorzugen Sie eher das große Abenteuer in der Natur oder möchten Sie so richtig gut unterhalten werden? Für jeden Topf gibt es den passenden Deckel – und genauso ist das auch mit den Kreuzfahrten: Die verschiedenen Reedereien zeigen neben einem unterschiedlichen Angebot an Routen auch ganz individuelle Ausrichtungen.
 
Sind Sie als Single unterwegs, wird Ihnen eine Einzelkabine wichtig sein. Nur wenige Reedereien bieten reine Einzelkabinen an, meist wird auf die alleine genutzte Doppelkabine ein Einzelkabinenaufschlag berechnet. Fündig werden Sie bei Norwegian Cruse Line, die Reederei bietet extra Singlekabinen an.  Angebote ohne Aufschlag finden Sie eventuell auch bei Hapag Lloyd Kreuzfahrten oder bei Royal Caribbean.
 
Ob Baby, Kleinkind oder Teen – auf einer Reise mit Kindern gelten andere Anforderungen als bei einer Tour alleine oder zu zweit. So möchten die Kleinen beschäftigt werden. Planen Sie einen Familienkreuzfahrt, sollten Sie darauf achten, dass es ein Unterhaltungsangebot für Kinder gibt. Als sehr kinderfreundlich gelten beispielsweise AIDA Cruises oder Costa Kreuzfahrten. Doch auch viele andere Reedereien haben sich ganz auf die kleinsten Gäste spezialisiert, hier lohnt sich eine individuelle Beratung durch kreuzfahrten.de
 
Und was das Unterhaltungsangebot und die Landausflüge betrifft, sind Kreuzfahrten so unterschiedlich, wie eine Reise nur sein kann. Verzichten Sie gerne auf ein 24-stündiges Entertainment, werden Sie sich sicher für ein anderes Schiff entscheiden, als derjenige, der eine Auswahl an großartigen Shows erwartet, möglichst mehrere am Tag. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach dem passenden Schiff!